Sie sind hier: Startseite » Kirche » Orgeljubiläum

Orgeljubiläum

60 Jahre Rieger-Orgel

Nun ist es wieder soweit – Die Konzerte im Jubiläumsjahr werden fortgesetzt!

(Am 16. August war Herr Nicolò Sari im Rahmen des 8. Krefelder Orgelsommers mit einem wundervollen Konzert bei uns zu Gast)

Die Corona-Pandemie hat auch uns getroffen: nach dem wunderbaren ersten Konzert mit Herrn Heinz-Peter Kortmann an der Orgel und seiner Frau Barbara an der Querflöte war plötzlich Schluss – Lockdown und nichts ging mehr. Der Festabend wurde um ein Jahr auf den 27. Juni 2021 verschoben und auch die anderen ausgefallenen Konzerte wollen wir in 2021 nachholen.

Mit den derzeit gültigen Regularien ist es uns aber möglich, die noch ausstehenden Konzerte durchzuführen, wenn auch naturgemäß unter geänderten Rahmenbedingungen gegenüber früher. Es gelten die allgemein üblichen Hygieneregeln wie Niesetikette, Abstand halten und Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes beim Betreten und Verlassen der Kirche. Desweiteren muss die gewohnte Pause mit der Möglichkeit des Gesprächs bei einem Glas Wein oder einem anderen Getränk leider entfallen. Und natürlich sind alle unsere Ankündigungen unter Vorbehalt zu verstehen. Wir werden immer die zum Zeitpunkt der Konzerte aktuell geltenden Regelungen einhalten und für die Sicherheit der Konzertbesucher alles Notwendige bereithalten.

Unumgänglich ist leider auch, dass wir Platzkarten im Vorfeld eines Konzertes ausgeben müssen, da die Gesamtzahl der Besucher auf einhundert beschränkt ist. Die – kostenlosen – Platzkarten erhalten Sie in der Friedenskirche immer Montags bis Freitags, jeweils von 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr unter der Telefonnummer 02151 / 668823, über das Kontaktformular auf unserer Website oder gerne natürlich auch am Sonntag nach dem Gottesdienst.

Verschoben auf das nächste Jahr sind die beiden Konzerte mit Chorbeteiligung, und zwar das am 27. September sowie das am 15. November. Über die neuen Termine werden wir Sie rechtzeitig informieren.

Es verbleiben aber noch weitere vier Konzerte, im September und Oktober, zu denen wir Sie an dieser Stelle nochmals ganz herzlich einladen.

Am 20. September erleben wir italienische Momente mit dem Organisten Paolo Oreni. Am 11. Oktober wird sich dann unser Leiter der Kirchenmusik, Munsang Hwang an der Orgel präsentieren. Den Abschluss der Konzerte wird dann durch „Frauenpower pur“ gestaltet. Dabei können Sie Frau Xenia Preisenberger, Referentin für Kirchenmusik in der Evangelischen Kirche im Rheinland, sowohl an der Orgel als auch im Sologesang erleben und zudem die wohl seltene Kombination mit Mandoline, gespielt von Frau Lotte Nuria Adler, die zuletzt den ersten Preis beim Internationalen Yasuo-Kuwahara-Wettbewerb als auch beim Concorso Internazionale per Mandolino Solo gewonnen hat Ergänzt wird das Quartett durch Frau Lydia Schimmer, Domkantorin an St. Eberhard in Stuttgart.

Bei den Konzerten ist der Eintritt frei. Wir bitten allerdings hier um Spenden, da die Musiker natürlich nicht „umsonst“ spielen. Dafür erhalten Sie als Besucher einen sicherlich unvergesslichen Abend mit einem Musikgenuss vom Feinsten. Und dies gilt sowohl in klanglicher Hinsicht als auch in optischer Hinsicht, da Sie an der Leinwand dem Organisten „auf die Finger“ schauen können. Kommen Sie also vorbei! Wir freuen uns auf Sie!