Do, 6. September, 19 Uhr – „Die Abgehobenen. Wie die Eliten die Demokratie gefährden.“ Prof. Michael Hartmann – Institut für Soziologie, TU Darmstadt

Beschreibung

  • 06.09.2018
  • 19:00
  • Luisenplatz 1 47799 Krefeld
  • 02151 66 84 40

Beginn: 19 Uhr
Kostenbeitrag 8 € (Menschen in Ausbildung: 4 €)

Der enorme Aufschwung des Rechtspopulismus in vielen westlichen Ländern hat eine entscheidende Ursache, die zunehmende soziale Spaltung der Gesellschaft. Hauptverantwortlich dafür ist die Politik der zentralen Eliten, die durch zahlreiche Entscheidungen die Wohlhabenden und Reichen begünstigt haben. Diese Entscheidungen sind durch die immer stärker von der Normalbevölkerung abgehobene Lebenslage der Elitenmitglieder und ihre mehrheitlich gehobene soziale Herkunft geprägt. Will man den Aufstieg des Rechtspopulismus bremsen, muss deshalb ein radikaler Politikwechsel in Richtung soziale Gerechtigkeit erfolgen und die Eliten und vor allem die politische Elite müssen sozial wieder wesentlich offener werden.

 

Karten bei der Buchhandlung Mennenöh, Rheinstraße 70 und an der Abendkasse.

Veranstalter ist der Verein zur Erhaltung der Evangelischen Friedenskirche Krefeld e.V.